Immobilienbewertung, Verkaufspreis ermitteln durch einen ortsansässigen Makler


Als ortsansässiger Immobilienmakler ermitteln wir den Marktpreis für Wohnimmobilien in Nürnberg, Fürth und dem jeweiligen Umland. Dies geschieht anhand von Lage und Beschaffenheit der Immobilie. Der ermittelte Wert basiert auf verschiedenen Faktoren wie z.B. dem Bodenrichtwert, dem Baujahr, dem Zustand und der Wohnfläche der Immobilie. Damit erhält der Eigentümer eine gute Entscheidungsgrundlage für das weitere Vorgehen. Das engagieren eines professionellen Immobilienmaklers ist also notwendig, um einen guten Überblick über den Wert einer Immobilie und die Faktoren, aus denen er sich zusammensetzt, zu erhalten.

Hier gelangen Sie zu unserer kostenlosen und unverbindlichen Immobilienbewertung:


Immobilienbewertung Haus

Immobilienbewertung Verkaufspreis Mehrfamilienwohnhaus/Mietshaus


Immobilienbewertung Wohnung
 

Wertermittlung Immobilie: Fachkenntnisse für die Bewertung

 
Der professionelle Immobilienmakler verfügt über die notwendigen Kenntnisse, um ein Objekt fachmännisch zu bewerten und den Verkaufspreis Immobilie zu bestimmen. Er kennt die Umgebung, die Marktlage und die rechtliche Situation und kann anhand dieser die Immobilienbewertung für den Eigentümer erstellen.

Eine fundierte Immobilienbewertung ist z.B. auch für die Bank des späteren Käufers von Belang. Sie erleichtert das weitere Vorgehen, denn mit einem fundierten Dokument, dass den Wert anhand verschiedener Fakten belegt, kann zügig über eine Finanzierung der Immobilie entschieden werden.
Ein persönlicher Kontakt für die Bewertung ist hierbei nicht zwingend notwendig. Der Immobilienmakler kann alleine anhand der Vorgaben des Eigentümers meist eine ausreichend genaue Verkaufspreisbewertung erstellen. Weitere Details lassen sich telefonisch oder per E-Mail besprechen. Ein persönlicher Kontakt ist also optional, wenngleich zu empfehlen, um die wichtigsten Details noch einmal zu besprechen.
 
Gerne beantwortet der Immobilienmakler Rückfragen und berücksichtigt die individuellen Wünsche des Eigentümers. Besonderheiten des Bewertungsobjektes liest er anhand seiner Kenntnisse heraus und bewertet sie zuverlässig. Die Bearbeitung einer Anfrage erfolgt in der Regel unverbindlich und kostenlos.
 

Wertermittlung Immobilie: Eigenrecherche kann zu Fehleinschätzungen führen

 
Zwar bietet sich eine Eigenrecherche in begrenztem Umfang an. Die Preise auf den gängigen Immobilienbörsen sind jedoch nicht zwingend zuverlässig. Durch verschiedene Umstände kann es zu Fehleinschätzungen kommen, die zuletzt hohe finanzielle Einbußen bedeuten können. Deshalb bietet sich der Gang zum professionellen Immobilienmakler an. Er kennt die Marktlage und andere wichtige Aspekte und kann aufgrund seines Erfahrung Kaufangebote mit Interessenten zielführend verhandeln. Die Wertermittlung der Immobilie überlassen Interessenten am besten einem Fachmann. So ist sichergestellt, dass der Immobilienwert korrekt ermittelt wird. Die anschließenden Verhandlungen gestalten sich dann wesentlich einfacher und zur Zufriedenheit aller Parteien.

 

Unterschied zwischen Vollgutachten und Kurzgutachten

 
Bei der Erstellung eines Gutachtens bezüglich des Verkaufspreises einer Immobilie unterscheidet man zwischen einem Vollgutachten und einem Kurzgutachten. Das Komplettgutachten enthält alle wichtigen Informationen, die zur Wertermittlung benötigt werden. Anhand der Informationen kann der Auftraggeber die weiteren Schritte einleiten.
Das Vollgutachten bietet sich vor allem beim Verkauf individuell gestalteter Immobilien an. Auch gewerbliche und gemischt-genutzte Objekte bedürfen zumeist einer vollständigen Bewertung. Es ist gerichtstauglich und wird sowohl von Banken als auch von Behörden anerkannt. Diese Art Gutachten wird in der Regel von öffentlich bestellten und vereidigten Sachverständigen erstellt.
Das Kurzgutachten ist eine kompakte Variante, die alle wertbestimmenden Faktoren enthält, allerdings ohne weitere Details, die für den Auftraggeber möglicherweise von Belang sein können.

Kurzgutachten eignen sich zur allgemeinen Einschätzung des Marktpreises. Sie geben zwar keine abschließende Auskunft über den möglichen Verkaufswert, bieten jedoch bei Einfamilienhäusern, Reihenhäusern oder Doppelhaushälften sowie Eigentumswohnungen, die meist ohne große Besonderheiten sind, eine zuverlässige Einschätzung. Ein Kurzgutachten ist allerdings nicht gerichtstauglich und beinhaltet nur die wesentlichen Auffälligkeiten einer Immobilie. Objektunkundige können das Kurzgutachten meist nicht als Orientierung nutzen. Am besten nehmen Interessenten Kontakt mit uns auf und besprechen, welche Variante sinnvoller ist.

Pflichtangaben nach Art. 13 EU-DSGVO


Wir informieren Sie mit diesem Formular über den Umgang mit Ihren im Rahmen des Vertragsverhältnisses oder Ihrer Anfrage an uns gespeicherten personenbezogenen Daten.

Personenbezogene Daten sind Informationen, die sich auf eine natürliche Person beziehen, die identifiziert oder aufgrund von Zuordnungen oder Merkmalen identifiziert werden kann.

Pflichtangaben zu Ihrer Anfrage per Mail/Telefon/Fax/Brief zu einem Maklerauftrag für:

Immobilien Kauf, Immobilien Verkauf, Immobilien Vermietung, Immobilien Anmietung

Verantwortlicher:

Immobilienmakler Dipl.-Ing. (FH) Christian Reinhart
Königstorgraben 11 , 90402 Nürnberg
kontakt@immobilienmakler-nhg.de
Tel. 0911— 13 00 82 49

I. Maklerleistungen:

Zur Erbringung unserer vertraglichen und vorvertraglichen Leistungen verarbeiten wir Daten von Kunden und Interessenten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Art, Umfang, Zweck und Erforderlichkeit der Verarbeitung ergeben sich aus dem zugrundeliegenden Auftrag. Von uns hierbei verarbeitete Daten sind Bestands- und Stammdaten (z.B. Name, Adresse), Kontaktdaten (z.B. E-Mail-Adresse, Telefonnummer), Zahlungsdaten (z.B. Bankverbindung, Zahlungshistorie) und Vertragsdaten (Inhalt der Beauftragung, Entgelte, Laufzeiten, Angaben zu vermittelten Objekten). Soweit dies Gegenstand unseres Auftrags ist, verarbeiten wir auch Daten zu den persönlichen Lebensumständen (z.B. Familienstand, Immobilienbesitz). Soweit Daten nicht zwingend zur Vertragserfüllung erforderlich sind, weißen wir Sie hierauf gesondert hin und bitten Sie um Ihre Einwilligung zur Datenverarbeitung. Dies erfolgt dann ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs.1 lit. a DSGVO.

Soweit dies für die Vertragserfüllung erforderlich ist, übermitteln wir Daten von Immobilieneigentümern und Kunden und Interessenten im Rahmen von Abschlüssen und der Abwicklung von Verträgen an Vermieter und Mieter bei Mietverträgen und Notare, Immobilieneigentümer und Kaufinteressenten bei Kaufverträgen.

Wir können Unterauftragnehmer beauftragen, als z.B. Untervermittler. Diese erhalten von uns ebenfalls die zur Auftragserfüllung erforderlichen Daten, allerdings nicht Ihren Vor- und Nachnamen, so dass die Datenweitergabe anonymisiert erfolgt. Der Einsatz von Untervermittlern erfolgt auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses an einer effizienten und wirtschaftlichen Zurverfügungstellung unserer Leistungen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO i.V.m. Art. 28 DSGVO.

Ihre Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder wir schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten oder vergleichbare Pflichten bestehen. Die Erforderlichkeit der Aufbewahrung der Daten wird alle drei Monate überprüft. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten. Die Löschung erfolgt dann nach deren Ablauf.

Verwaltung und Finanzbuchhaltung

Wir verarbeiten Ihre Daten im Rahmen der Organisation unseres Betriebs zu Zwecken der Büroorganisation, der Finanzbuchhaltung und Einhaltung der gesetzlichen Archivierungspflichten sowie der allgemeinen Abwicklung des Zahlungsverkehrs. Hierbei werden dieselben Daten verarbeitet, die auch zur Erbringung vertraglicher Leistungen verarbeitet werden. Rechtsgrundlagen der Verarbeitung sind Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO und Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse an der Verarbeitung der Daten liegt in der Aufrechterhaltung unseres Geschäftsbetriebs.

Wir übermitteln hierbei Daten an Berater, wie z.B. Steuerberater oder Wirtschaftsprüfer, die Finanzverwaltung sowie Zahlungsdienstleister. Die Löschung der zur Vertragserfüllung erforderlichen Daten erfolgt wie bei dieser Verarbeitungstätigkeit angegeben.

Löschung von Daten

Die Löschung von Daten erfolgt, wenn dies für ihre Zweckbestimmung nicht mehr erforderlich ist. Stehen der Löschung allerdings gesetzliche Aufbewahrungspflichten entgegen, wird die Verarbeitung der Daten lediglich eingeschränkt, sie werden also für die weitere Verwendung gesperrt und können auch nicht für andere Zwecke verarbeitet werden.

Die relevantesten Aufbewahrungspflichten sind die Aufbewahrung für 6 Jahre gemäß § 257 Abs. 1 HGB (Handelsbücher, Inventare, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Handelsbriefe, Buchungsbelege, etc.) sowie für 10 Jahre gemäß § 147 Abs. 1 AO (Bücher, Aufzeichnungen, Buchungsbelege, Handels- und Geschäftsbriefe, für Besteuerung relevante Unterlagen, etc.).

II. Ihre Rechte als Betroffener:

Widerruf Ihrer Einwilligung zur Datenverarbeitung

Viele Datenverarbeitungsvorgänge sind nur mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde

Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu.

Recht auf Datenübertragbarkeit, Auskunft, Sperrung, Löschung

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung oder in Erfüllung eines Vertrags automatisiert verarbeiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschinenlesbaren Format aushändigen zu lassen.

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung und ggf. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten können Sie sich jederzeit unter der im Impressum angegebenen Adresse an uns wenden.

Für die Nutzung unserer Webseite gilt die Datenschutzerklärung unserer Webseite: Datenschutzerklärung
Bei der Bewertung Ihrer Immobilie können wir Ihnen als ortsansässiger Immobilienmakler kostenlos und unverbindlich helfen.

Vorteile:

- Ortskenntnis, Fachkenntnis und Kenntnis der Marktlage
- unverbindlich und kostenlose Bearbeitung
- auch ohne direkten Kontakt, rein über Angabe diverser Kennwerte möglich
- Rückfragen und eingehen auf die individuellen Besonderheiten des Bewertungsobjektes möglich
- kostenloser Ortstermin zur genaueren Wertermittlung Ihres Hauses möglich


Die Immobilienbewertung Ihres Hauses ist kostenlos und unverbindlich. Sie erhalten die Bewertung in der Regel innerhalb von 24 Stunden.


Bitte füllen Sie hierzu das nachstehende Formular mit den Eckdaten Ihres Hauses aus:

Immobilienbewertung Haus:

Bei der Bewertung Ihrer Immobilie können wir Ihnen als ortsansässiger Immobilienmakler kostenlos und unverbindlich helfen.

Vorteile:

- Ortskenntnis, Fachkenntnis und Kenntnis der Marktlage
- unverbindlich und kostenlose Bearbeitung
- auch ohne direkten Kontakt, rein über Angabe diverser Kennwerte möglich
- Rückfragen und eingehen auf die individuellen Besonderheiten des Bewertungsobjektes möglich
- kostenloser Ortstermin zur genaueren Wertermittlung Ihrer Wohnung möglich


Die Immobilienbewertung Ihrer Wohnung ist kostenlos und unverbindlich. Sie erhalten die Bewertung in der Regel innerhalb von 24 Stunden.


Bitte füllen Sie hierzu das nachstehende Formular mit den Eckdaten Ihrer Wohnung aus:

Immobilienbewertung Wohnung:

Wir sind spezialisiert auf den Verkauf von Mehrfamilienwohnhäusern

Unsere Kunden profitieren von unserer Erfahrung in diesem Bereich und von unserem großen Netzwerk an solventen Käufern.


Vorteile:

- Ortskenntnis, Fachkenntnis und Kenntnis der Marktlage
- unverbindlich und kostenlose Bearbeitung
- auch ohne direkten Kontakt, rein über Angabe diverser Kennwerte möglich
- Rückfragen und eingehen auf die individuellen Besonderheiten des Bewertungsobjektes möglich
- kostenloser Ortstermin zur genaueren Wertermittlung Ihres Hauses möglich
- Verkauf auch ohne öffentliche Werbung möglich



Die Immobilienbewertung Ihres Hauses ist kostenlos und unverbindlich. Sie erhalten die Bewertung in der Regel innerhalb von 24 Stunden.


Bitte füllen Sie hierzu das nachstehende Formular mit den Eckdaten Ihres Hauses aus:

Immobilienbewertung Mehrfamilienwohnhaus:

Unterkategorien